00 Tage : 00 Stunden 00 Minuten : 00 Sekunden
Menü

Nach einer sehr kurzen Nacht hieß es zum letzten Mal für alle raus aus den Betten und ab zum Frühstück. Für die Trainer ist es immer wieder erstaunlich ,wie man mit halbgeschlossenen Augen essen kann. Aber es scheint zu gehen. Schnell noch zum Gruppenfoto und dann auf den Platz.
Die letzte Trainingseinheit ist schnell erzählt. Aus den noch willigen Campteilnehmern wurden 5 Teams gebildet, die in einem 6er Turnier, Jeder gegen Jeden, nochmals all ihr Können ehrgeizig demonstrieren konnten. Zur besonderen Höchstform spielten sie dann auf, wenn es hieß gemeinsam mit Tony, gegen das Trainerteam anzutreten. Mit viel Ehrgeiz und kämpferischen Fanatismus ist es den Kidis- Mannschaften gelungen 3 Siege und 2 Unentschieden gegen die Trainergilde einzufahren. Respekt!!! Zur Erinnerung wurden noch geschwind ein paar Mannschaftsfotos geschossen.
Und dann war auch schon großer Zapfenstreich, mit Autogrammstunde, wo jeder noch die Chance hatte alle Utensilien mit Widmungen von Tony signieren zu lassen. Flugs nochmal ins Hotel zum letzten gemeinsamen Mittagessen und schnell noch seinen „Krempel“ in der viel zu kleinen Tasche verstaut, bevor die Eltern ihre Schützlinge zur Heimreise in Empfang nehmen konnten.
Nun heißt es für ein Jahr Pause! Wir vom Trainerteam wünschen auf jeden Fall das diese Zeit bis dahin für alle, die wir erleben durften, mit vielen tollen sportlichen Erlebnissen ausgefüllt ist und das die Freude am Fußball spielen nicht durch Verletzungen getrübt wird!!!
Auch noch ein Dankeschön an alle Kinder die es „erlauben ;-)“ uns nächstes Jahr wieder dabei haben zu wollen!

  • Ken Michling

    7. Juni 2015 um 20:30

    Hallo Tony !

    An dieser Stelle, ein ganz großes Dankeschön an Dich, Deine gesamte Familie, allen Helfern, Beteiligten und vor allem dem gesamten Trainerstab. Es war mal wieder der “ Hammer“, was ihr hier abgezogen habt. In meinen Augen, war das ganz ganz großes „Kino“ für alle Kinder, Eltern und Fußballbegeisterten aus Hoyerswerda und Umgebung. Wir freuen uns jetzt schon auf 2016 !
    P.S. Danke Herr Tröster, so zeitig war Paul am Sonntag noch nie im Bett. 🙂

    Paul, Anja und Ken Michling aus Schwarzkollm.

    Antworten »
  • Schlacht, Celina

    8. Juni 2015 um 13:39

    Ein wunderschönen guten Tag Tony und allen Helfern und Trainern!
    Wir wollten uns ganz herzlich für das erneut tolle Camp Wochenende mit euch bedanken.
    Die Kids waren wiedermal voll begeistert und freuen sich heute schon wieder auf ein neues Erlebnis mit euch. Tony wie du mit den Kids umgehst ist einfach der Wahnsinn und natürlich bist du ein tolles Vorbild für unsere Fussball Kids. Bis auf die tiefen Augenringe 🙂 war alles absolut perfekt. Auch an alle Trainer und Herrn Jantschke Sen. ein großen Dank.
    Tschüß und bis nächstes Jahr….
    LG von Celina und Familie.

    Antworten »
  • Alexandra Knorr

    8. Juni 2015 um 20:26

    Ein großartiges Erlebnis, die 4 coolsten Tage dieses Jahr, so meinte es Johannes, waren viel zu schnell vorbei. Er hat neue Freunde gefunden und das Trainig hat ihm unheimlich viel Spaß gemacht.
    Dafür möchten wir dir Tony und den Trainern ganz herzlich danken, ohne euer Arrangement dies nicht möglich gewesen wäre.
    Liebe Grüße von Johannes, Alexandra&Detlef Knorr

    Antworten »
  • Anonym, Name wird nicht verraten ;)

    8. Juni 2015 um 21:39

    Fortsetzung 4. Tag …

    … So, nun war der Spaß vorbei. Auf der Rückfahrt wurde anfangs noch über die tollen Erlebnisse berichtet, doch dann wurde es ruhiger im Auto und wenn der Nachhauseweg etwas länger gewesen wäre, dann wären die Äuglein sicher zugefallen. Zu Hause angekommen mussten aber noch die Schularbeiten erledigt werden, schließlich hatte man 2 Tage Unterricht verpasst. Dass jedoch Mathe nicht annähernd so aufregend ist wie das Fußball-Camp, zeigte sich, als die Eltern nach dem Rechten sehen wollten. Die Uhr zeigte gerade mal 15 Uhr, da hatte die Müdigkeit gesiegt und Junior war im Bett verschwunden und schlief tief und fest. Mit großer Mühe ließ er sich ca. 18.30 Uhr dann doch noch aufwecken, sonst hätte er sicher bis zum nächsten Morgen durchgeschlafen. Und als Mutti sich ans Auspacken der Tasche machte, staunte sie nicht schlecht. Fast alles konnte unbenutzt wieder in den Schrank zurück.

    Antworten »
  • Manuela Mittrach

    10. Juni 2015 um 20:55

    Hallo Tony !
    Auch 3 Tage nach dem tollen Camp ist Niclas noch immer voll begeistert.Das Training hat ihm sehr viel Spass bereitet.Bis zum Seitenstechen hat er alles gegeben und trotzdem weiter gemacht.An dieser Stelle geht natürlich ein grosses Dankeschön an Dich,Deine Familie,allen Helfern und den tollen Trainern.
    Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Liebe Grüsse v.Niclas,Manuela,Bernd Mittrach

    Antworten »
  • Anja Schollbach

    14. Juni 2015 um 14:11

    Hallo Tony und Trainer-Team,

    auch wenn das Camp schon eine Woche her ist, ist es immer noch Gesprächsthema zu Hause.
    Felix hatte gestern sein erstes Spiel nach dem Camp und hat direkt ein Tor geschossen. Er ist sich sicher, dass es an der Unterschrift von Tony auf den Schuhen lag.
    Er fühlte sich super aufgehoben bei den Trainern Jörg und Ralf sowie in Tonys Nähe. Vielen Dank dafür!
    Wir denken, dass wir uns im nächsten Jahr wieder sehen.

    Wir wünschen euch bis dahin alles Gute
    Felix, Anja und Michael aus Drebkau

    Antworten »

Kommentar hinterlassen